BMW E30 - 325i Touring - EZ 1991

EZ: 12.04.1991
170 PS (125kW) bei 5800 U/min
6 Zylinder
ehemals Automatik
Laufleistung: ca. 183.000km
12 Vorbesitzer

Den E30 kaufte ich 2010 bei einem Händler in Bielefeld.
Der Wagen befand sich derzeit in einem sehr schlechten und miserabel getunten Zustand.
Die Karosserie wies einige Korossionsschäden auf, zudem waren mehrere technische Mängel vorhanden und der Wagen hätte in dem Zustand keineswegs eine Hauptuntersuchung bestehen dürfen, was er jedoch hatte.
Da der Verkäufer einigermaßen kompromissbereit war, einigten wir uns.
Seinerzeit hatte ich leider nicht die räumlichen Möglichkeiten für die notwendigen Arbeiten und somit beauftragte ich einen langjährigen Kumpel, danke nochmal an Daniel Thiemann.

Ursprünglich war das Auto in rot lackiert, es wurde jedoch schon mal in einer Meisterprüfung zum Fahrzeuglackierer verwendet und wurde dabei in Techno Violett lackiert. Im Motorraum wurde damals die Designlackierung (Wassertropfentechnik) mit abweichenden Farben durchgeführt.

Leider habe ich von dem vorherigen Zustand und den damals durchgeführten Arbeitsschritten keine Fotos :(
Als erstes wurden damals die Korossionsschäden und die technischen Mängel beseitigt und ich fuhr den Wagen zwei Jahre.
2012 besorgte ich vier rostfreie Türen und eine einigermaßen gut erhaltene Heckklappe. Dazu kamen zwei neue Kotflügel und der E30 wurde, abgesehen vom Motorraum, komplett neu lackiert.
In den vergangenen Jahre habe ich nach und nach weitere Teile ausgetauscht und mich mit dem Erhalt des Fahrzeugs beschäftigt.
Als ich dann zu Saisonbeginn 2016 den Ölwechsel durchführte und den Zahnriemen wechselte, machte ich dazu noch einen Leak-Down Test (Druckverlustprüfung).
Dabei musste ich leider feststellen, dass die Zylinderkopfdichtung beschädigt war und der Druck vom dritten zum zweiten Zylinder entweichen konnte.
Druckverlust hierbei um 20%, alle weitere Zylinder lagen zwischen 8-15%.
Damit war die Saison 2016 für mich gelaufen, denn grundsätzlich sollte der Motor sowieso komplett überholt und der Motorraum neu lackiert werden.

 

Update: 31.12.2016 > siehe auch die letzten Fotos in der Galerie

 

Der Motorraum ist mittlerweile komplett neu lackiert und dementsprechend sind einige Teile wieder verbaut.

Um den Motor kümmere ich mich in der nächsten Zeit.

 


Aktuell hängt der Motor im Montageständer und beinhaltet nur noch Kurbelwelle, Pleuelstangen und Kolben.


Geplant ist unter anderem: neue Hauptlager, Pleuellager, Kolben- & Ölabstreifringe, Wasserpumpe usw...

 

 

Der Zylinderkopf ist zur Zeit bei NG Motorsports, zwecks Leistungssteigerung und Optimierung.

 

Bisher unter anderem verbaute Neuteile:

 

  • Neulack 2012
  • neue Kotflügel
  • M Lenkrad neu beldert
  • Bremsen vorne und hinten
  • Frontscheibe
  • Hardyscheibe
  • Stabilisatorstreben
  • Querlenker
  • Tonnenlager
  • schwarze Rückleuchten
  • Sport Endschalldämpfer
  • Reifen

 

To-Do Liste:

  • komplette Überholung und Leistungssteigerung des Motors
  • Stoßstangenleisten erneuern
  • und einiges mehr...

 

 

Die Fotos wurden überwiegend mit dem Handy aufgenommen und sind nicht nennenswert digital bearbeitet, es geht hierbei nur um die einzelnen Arbeitsschritte bzw. Entwicklungen des Autos bei uns in chronologischer Reihenfolge.